Denkmalfenster erhalten Werte

Denkmalfenster erhalten Werte

Fenster haben eine besondere Wirkung auf die Architektur eines Gebäudes. Aufwendig gestaltete Fassaden verlieren an Glanz, wenn die Wahl auf unstimmige Fenster fällt. Bei Denkmalobjekten spielt dieser Aspekt eine sehr wichtige Rolle. Es gilt die Strahlkraft eines denkmalgeschützten Gebäudes zu erhalten. Die Tischlerei Dolhs lässt mit den Denkmalfenstern der PaXclassic-Serie historische Gebäude in Bremerhaven, Cuxhaven und Umgebung in ursprünglichem Glanz erstrahlen.

Bremerhaven beheimatet viele Denkmäler. Alleine der Stadtteil Mitte zählt über 60 Denkmäler zu denen auch einige historische Schiffe, wie der Dreimaster "Seute Deern" aus dem Jahr 1919, gehören. Die lange Liste an Baudenkmälern Landkreis Cuxhaven und im Zentrum von Bremerhaven führt auch das Stadttheater, das Hafenamt und das Haus des Handwerks auf. Als Baudenkmäler stehen sie ebenfalls unter besonderem Schutz.

Unabhängig davon, ob es sich um öffentliche Gebäude oder Häuser im Privatbesitz handelt, dürfen Veränderungen am Gebäude nur mit Zustimmung der Unteren Denkmalbehörde vorgenommen werden. Auch für den Einbau neuer Fenster braucht es eine Genehmigung.

Die Tischlerei Dolhs ist Ihr Fachbetrieb für Denkmalfenster in Bremerhaven und Umgebung. Ob für das Stadthaus der Jahrhundertwende, ein neuzeitliches Fachwerkhaus oder die herrschaftliche Villa aus der Gründerzeit, die Fenster der PaXclassic-Serie bewahren den Charme historischer Gebäude bis ins kleinste Detail. 

Wo historischer Charme gefragt ist, müssen auch moderne Anforderungen erfüllt sein. PaXclassic paart die wichtigen Eigenschaften eines Fensters wie Einbruchhemmung, Lärmschutz oder Wärmedämmung mit der Eleganz einer vergangenen Zeit.

Sie haben die Wahl:

PaXpur - Ein schlankes Profil mit optimaler Wärmedämmung

PaXretro 58 | 68 - Das authentische Fenster für mehr Licht und weniger Lärm 

PaXretro 78 - Stilecht mit zertifizierter Einbruchhemmung

Die Qualität der Denkmalfenster von PaXclassic ist herausragend. PaXclassic bestätigt diese Aussage und gewährt deshalb auf Holzfenster 10 Jahre Oberflächengarantie.  

Rufen Sie uns an oder besuchen Sie unsere Ausstellung. Gerne beraten wir Sie welche Fenster dem Antlitz Ihres Denkmalobjekts besonders gut stehen. Natürlich unterstützen wir Sie auch bei dem Genehmigungsverfahren Ihrer neuen Denkmalfenster.

 

Sehr schöne Denkmalfenster hat der Bremerhavener Hauptbahnhof
Sehr schöne Denkmalfenster hat der Bremerhavener Hauptbahnhof
Auch Leuchttürme können unter Denkmalschutz stehen
Auch Leuchttürme können unter Denkmalschutz stehen
Hafenkai in Bremerhaven
Hafenkai in Bremerhaven

Denkmalschutz in Bremerhaven

Bremerhavens Stadtbild ist geprägt von Kulturdenkmälern verschiedenster Epochen. Sie stehen unter Denkmalschutz um ihren Erhalt und ihren Schutz zu sichern. Gesetzliche Grundlage dafür ist das "Gesetz zur Pflege und zum Schutz der Kulturdenkmäler der Freien Hansestadt Bremen". Die zuständige Behörde für denkmalrechtliche Genehmigungen für Bauvorhaben in der Stadt Bremerhaven ist das Bauordnungsamt mit Sitz im Technischen Rathaus.

Sie sind im Besitz eines Baudenkmals und planen eine bauliche Veränderung an Ihrem Gebäude? In diesem Fall empfehlen wir Ihnen einen Beratungstermin mit dem zuständigen Mitarbeiter oder der Mitarbeiterin des Bauordnungsamtes zu vereinbaren. Bringen Sie Unterlagen wie Baupläne, historische Fotos und Angebote für die bauliche Veränderung mit zum Gespräch. Sie geben den Verantwortlichen einen schnellen Überblick zur Thematik.

Der Antrag auf denkmalrechtliche Genehmigung ist schriftlich einzureichen. Muss für Ihre Baumaßnahme ein Bauantrag gestellt werden, wird in den meisten Fällen die denkmalrechtliche Genehmigung mitberücksichtigt. In diesen Fällen braucht es keinen separaten denkmalrechtlichen Genehmigungsantrag. Genaue Auskünfte über das Genehmigungsverfahren erhalten Sie bei der Bremerhavener Bauordnungsbehörde.   

Denkmalschutz im Landkreis Cuxhaven

Die gesetzliche Grundlage für den Denkmalschutz im Landkreis Cuxhaven bildet das Niedersächsische Denkmalschutzgesetz. Die Oberste Denkmalschutzbehörde in Niedersachsen ist das Ministerium für Wissenschaft und Kultur des Landes. Die Untere Denkmalbehörde im Landkreis Cuxhaven ist das Amt für Bauaufsicht und Regionalplanung. Hier liegt auch die Zuständigkeit für denkmalrechtliche Genehmigungen und die Beratung von Denkmaleigentümern. Die Stadt Cuxhaven hat einen eigenen Ansprechpartner für das Thema Denkmalpflege.

Über die Vergabe von Fördermitteln zum Erhalt von Denkmälern entscheidet das Niedersächsische Landesamt für Denkmalpflege mit Sitz in der Landeshauptstadt Hannover.